„Szentkúti” Hütte

   

  Tel./fax: +36 74/482-487, +36 30/9470-898

Als die Infrasruktur in Annafürdő ausgebaut wurde, wurde beschlossen, auch die „grünen” oder anders ausgedrückt, die umweltfreundlichen Technologien mit traditionellen Bauweisen verknüpft zu veranschaulichen und damit der neuen aufwachsenden Generation mit einem guten Beispiel für umweltbewusstes Verhalten vorangehen, sie in erreichbare Nähe zu rücken. Bei der Auswahl des idealen Ortes haben wir uns bemüht, dass die Weitergabe unserer Erfahrungen, die wir bei der Entwicklung gewonnen haben, und die Veranschaulichung der grünen Technologien auch wirklich authentisch sind, und dass wir ein Gebäude, das der Verwesung nahe war, wieder „beleben”. Der Ort, den wir gefunden haben, ist für ein Ökohaus ideal, denn es gibt hier weder Strom- noch Wasserversorgung, doch dank der grünen Technologie, ist die benötigte Energie und das Trinkwasser gesichert. Wie man mit der Natur zusammenleben kann, zeigt auch die Ökowirtschaft, wir haben als aller erstes eine Sammlung von alten ungarischen Obstsorten angelegt, die den Krankheiten gut widerstehen. Der Mensch kann hier in der Natur die richtige Harmonie finden, und der ökologische Fußabdruck, den wir hinterlassen, kann sich verringern. Solarzellen, Sonnenkollektoren, Windkraftwerke, eine Kläranlage, die mit Hilfe von Schilfwurzeln funktioniert, eine Komposttoilette dienen dem umweltfreundlichen Verhalten der Gruppen. Wir können ausprobieren, wie es ist, in einem Backofen im Freien Brot zu backen, auf offenem Feuer zu kochen, oder um das Ökohaus herum Lehmziegel zu erzeugen und aus Weidenzweigen etwas zu bauen. In der Nähe befinden sich die archäologischen Fundstellen der „Lengyel”-Kultur, einer Kultur aus der Urzeit mit Erdburgruinen, und eine Kapelle, die als Erinnerung an die Gemeinde Papd erstellt wurde, die von der Türkenzeit an unbevölkert war. In der Gegend führen viele gekennzeichnete Wanderwege, aber es stehen auch 25 Fahrräder zur Erkundung der Umgebung zur Verfügung. Die Besuchergruppen können in der Herberge in Annafürdő, in dem Gästehaus, oder in Zelten am Ökohaus untergebracht werden. Alle Schülergruppen, Erwachsenengruppen oder einzelne Interessenten können die Programme (Wanderungen, Umweltkundelager, Waldschule) in Anspruch nehmen.

Virtuelle Tour in der „Szentkúti”-Hütte

Während der virtuellen Tour gbt es die Möglichkeit dazu, von einem Raum in den anderen zu kommen, in dem man auf die Aufschrift –Eingang/Entrance oder auf die Ausgang/Exit klickt. Mit der Benutzung der Pfeile und der Maus hat man eine Möglichkeit sich im Raum umzusehen. Dazu halten Sie bitte den linken Knopf der Maus gedrückt über dem Foto und bewegen Sie die Maus nach links/rechts/oben/unten. Je nach Mausbewegung bewegt sich auch das Bild.