Nachrichten

Erscheiningsdatum: 25.04.2017.

Abschussbock wurde gestern einer Detsche Jagdgast in Revierteil Hőgyész auf die Strecke gebracht. Fábián Béla sen. Berufsjäger hat  vor 4 Jahre den Bock kennengelernt, aber bis gestern nicht geschaft zu erlegen. Den Bock hat Blattschuss gezeichnet und noch 40 m bis Tod geflüchtet. Kaliber ist 8x86. Waidmannsheil.

 

 

Erscheiningsdatum 10.04.2017.

 

Die Gyulaj Zrt veranstaltete auch in diesem Jahr ihre jährliche Ausstellung der zusammengetragenen Abwurfstangen. In Anbetracht der zahlreichen Besucher und geladenen Gäste sind wir um viele Erfahrungen reicher.

Die Beschauung und Beurteilung der Abwurfstangen ist für die ansässigen Fachleute sehr wichtig, denn so können die Geweihe der häufig bekannten Hirsche besser beurteilt werden und aufgrund der neuen Informationen können sie sich auf die neue Jagdsaison vorbereiten. Unsere Firma setzt in dieser Hinsicht auch auf frühere Mitarbeiter und heißt sie gern auf allen Veranstaltungen willkommen. Aufgrund unserer Erfahrungen nehmen sie unsere Einladungen auch gern an und teilen mit Freude ihr Wissen bei der Beurteilung der einen oder anderen Abwurfstange. Mit der Tradition gebrochen gab es statt des üblichen Wildgulasch' diesmal Fischsuppe. Ohne Klage wurde auch die Fischsuppe mit gutem Appetit verzehrt.

 

           

     

Die Gyulaj Erdészeti és Vadászati Zrt informiert ihre Partner, dass es im Führungsbereich des Jagdbetriebes ab dem 16.03.2017 eine personelle Veränderung gegeben hat. Herr Gálos ist ab o.g. Zeitpunkt nicht mehr für die Gyulaj Erdészeti és Vadászati Zrt tätig. Wir bitten zu beachten, dass die bisherigen Telefonnummern und E-mail-Adressen von Herrn Gálos nicht mehr aktuell sind.

 

Ihr neuer Ansprechpartner im Sektor Jagdbetrieb ist Herr Szabolcs Szeifer.

Mobil: +36-30-345-7386.

E-mail: szeifer@gyulajzrt.hu

 

 

Gültig ab dem 01. September 2017 bis zum 31. Januar 2018)

Für die Jagdgäste, für die die berechenbare Kosten wichtig sind, bieten wir Jagdprogramme mit Pauschalpreisen an. Der Preis enthält den Abschusspreis und die Kosten für die Jagd und für die Benutzung des Jagdhauses.

Programm:

1. Tag: Anreise am Mittag, Mittagessen, Jagd, Abendessen

2.-4. Tag: Morgens-Abends Jagd, Vollpansion

5. Tag: Morgenpirsch, Frühstück, Abrechnung, Abreise (bis 12 Uhr)

                                     Pauschalpreis mit Vollverpflegung

Geweigewicht Preis Rückzahlung bei erfolgloser Jagd Rückzahlung bei Anschweißen Teilnahmengebühr für nichtjagende Begleitperson
Kg EUR EUR EUR EUR
ab 6 bis 7,0 2890- 2400- 1200- 350-

 

Der Preis enthält die Kosten für die Unterkunft, Verpflegung (I.Klasse, ohne Getränke) für die Benutzung des Geländewagens, für die individuelle Führung und für die Erlegung eines Rothirsch, dessen Geweihgewicht verträglich abgemacht wurde, Abkochen und Bewertung von Trophäe. Der Abschuss weiterer Rothirsch, oder Wildarte ist nach Angaben der Preisliste möglich. Falls ein Geländewagen nach Abschuss der im Pauschalprogramm angegeeben Wildmenge in Anpruch genommen wird, ist er extra zu bezahlen. Ausser im Fall, weitere Rothirsch erlegen. Wenn ein Jagdgast aus freiem Willen einen Rothirsch erlegt, dessen Geweihgewicht größer ist, als es im Vertrag steht, muss er den Preis dafür mit 10% Ermäßigung nach Preisliste bezahlen. Im Falle, dass der geweihstärkere Rothirsch in folge eines Fehlers vom Begleiter zur Strecke gebracht wird, muss der Jagdgast nur den im Vertrag vereinbarten Preis bezahlen. Das Anschweißen wird dann berechnet, wenn an dem Ort des Anschießens bzw.auf der Fährte des Wildes Schweiss spuren und/oder Knochen zu finden sind und das angeschweisste Wild sogar nach der Nachsuche nicht zur Strecke gebracht werden kann.     

Waidmannsheil

Info: : +3674/573-940 / oder über email: titkarsag@gyulajzrt.hu

​Erscheiningsdatum 07.03.2017.

Gültig ab dem 20. September 2017 bis zum 31. Januar 2018

Für die Jagdgäste, für die die berechenbare Kosten wichtig sind, bieten wir Jagdprogramme mit Pauschalpreisen an. Der Preis enthält den Abschusspreis und die Kosten für die Jagd und für die Benutzung des Jagdhauses.

Programm:

1. Tag:        Anreise am Mittag, Mittagessen, Jagd, Abendessen

2.-3. Tag:    Morgens-Abends Jagd, Vollpansion

4. Tag:        Morgenpirsch, Frühstück, Abrechnung, Abreise (bis 12 Uhr)

Pauschalpreise, mit Vollverpflegung:
Geweichgewicht Preis Rückzahlung bei erfolgloser Jagd Rückzahlung bei Anschweißen Teilnahmengebühr für eine nichtjagende Begleitperson 
  EUR EUR EUR EUR
ab 3,01 kg bis 3,50 kg   2250.-  1600- 800- 295-
ab 3,51 kg bis 4,00 kg 3450- 2800- 1400- 295-

 

Der Preis enthält die Kosten für die Unterkunft,  Verpflegung (I.Klasse, ohne Getränke) für die Benutzung des Geländewagens, für die individuelle Führung und für die Erlegung eines Damschaufler, dessen Geweihgewicht verträglich abgemacht wurde, Abkochen und Bewertung von Trophäe. Der Abschuss weiterer Schaufler, oder Wildarte ist nach Angaben der Preisliste, mit 10% ermessigung möglich. Falls ein Geländewagen nach Abschuss der im Pauschalprogramm angegeeben Wildmenge in Anpruch genommen wird, ist er extra zu bezahlen. Ausser im Fall, weitere Damschaufler erlegen. Wenn ein Jagdgast aus freiem Willen einen Schaufler erlegt, dessen Geweihgewicht größer ist, als es im Vertrag steht, muss er den Preis dafür mit 10% Ermäßigung nach Preisliste bezahlen. Im Fall, dass der geweihstärkere Damschaufler in folge eines Fehlers vom Begleiter zur Strecke gebracht wird, muss der Jagdgast nur den im Vertrag vereinbarten Preis bezahlen. Das Anschweißen wird dann berechnet, wenn an dem Ort des Anschießens bzw.auf der Fährte des Wildes Schweiss spuren und/oder Knochen  zu finden sind und das angeschweisste Wild sogar nach der Nachsuche nicht zur Strecke gebracht werden kann.

Info: : +3674/573-940

oder über email:  titkarsag@gyulajzrt.hu

Erscheiningsdatum: 1 Marz, 2017

Zum 29. Mal wurde in diesem Jahr im österreichischen Salzburg die "Hohe Jagd und Fischerei 2017" Ausstellung und Messe für Jagd und Fischerei veranstaltet. Auf der berühmten Ausstellung vertraten die besten ungarischen Jagdgebiete in Zusammenarbeit mit dem Agrarministerium die Elite des Wildlife-Managements. Die Gyulaj Erdészeti és Vadászati Zrt. vertrat auf den Gebieten Damwild, Rotwild und Wildschwein die Jagd im Komitat Tolna. Von den rund 43.000 Besuchern der viertägigen Veranstaltung fanden sich auch zahlreiche Interessenten am Stand der Gyulaj Zrt. ein, darunter alte Bekannte, aber auch neue Jagdfreunde. Aufgrund des großen Interesses für unsere Jagdangebote vertiefen wir die Verhandlungen mit unseren neuen Partnern im Interesse eines individuellen Jagdvertriebs. Besonders interessant war, dass 40% der Ausstellungsbesucher zwischen 20 und 30 Jahre alt waren. Diese Altersgruppe wird auf mittlere und lange Sicht die Kaufkraft auf dem Gebiet des Jagdvertriebs bilden, sowohl auf dem österreichischen als auch auf dem deutschen Markt. Aufgrund unserer Erfahrungen hoffen wir auch in Zukunft auf ein ernsthaftes Interesse für die Jagd in Ungarn.

Erscheiningsdatum: 1 Marz, 2017

Image Video von Komitat Tolna. Der Film gehört alle,blickt als Heim auf das Komitat oder als Reiseziel.

Erscheinungsdatum: 23 Februar, 2017

Saisonende Jagd bei Gyulaj Forst und Jagd AG in Ungarn. Unserer lieber ungarischer Waidmann hat dieses Damwild Kalb nach  zwei stündliche Pirsch von 40m erlegt. Das Kalb wurde von ein großes Kahlwild Rudel ausgewält und auf die Strecke gebracht. Waidmannsheil!

Damkahlwild

Erscheinungsdatum: 6 Januar, 2017

Schön Rothirsch Video aus Jagdrevier Hőgyész.

Erscheinungsdatum: 14 September, 2016

Erscheinungsdatum: 17 Mai, 2016

Die Gyulaj Forst und Jagd AG. möchte mit der Möglichkeit der Zeit und der Technologie leben, und möchte ein, vor dem Auge des Alltagsmenschen verborgene wildromantische Welt für die Liebhaber der Natur und der Jagd 24 Stunden am Tag vorstellen. Unsere Wildkamera im Feld zeigt jede Minute der Tierwelt in einem verborgenen Tal des weltbekannten Damhirschreservates im Gyulaj Gebiet. Die online Sendung kann auch live verfolgt werden, und die wichtigsten Geschehnise werden von uns auch aufgenommen. So wird niemand einen auftauchenden Damhirsch, eine Schwarzwildrotte, einen Fuchs oder Schakal verpassen.

Die Wildkamera ist in der Zukunft neben den folgenden Link auch oben auf der Bannerreihe errichbar!

Live Wildkamera 24 Stunden am Tag auf dem legendären Gebiet der Gyulaj AG.

Erscheinungsdatum: 7 December, 2015

Nach einer erfolgreichen Damhirschjagd wurden die beeindruckenden Trophäen traditionell als Schluss der Damhirschbrunft nahe dem Jagdhaus Óbíród von Gyulaj AG zur Schau gestellt.

Bitte klicken: 

Damhirsch Trophaen-Rundschau 2015, Óbiród

Erscheinungsdatum: 2 December, 2015

Geniβ Tamási! das Thermalbad & den Wein & die Alltage & die Natur & den Sport

Erscheinungsdatum: 15 November, 2015

Als wir die Ereignise von Paris beobachten, erleben wir die Momente des Tiefschlages, Schockes und Trauers. Alle Französichen Leute, zuhöchst die Angehörigen der Verstorbenen; wir möchten unser aufrichtiges Beileid aussprechen!

Nous voudrions présenter á la famille du défund et á tous ses proches nos plus sincéres condoléances et symphaties.

Trauertag nach dem Terror in Paris

Erscheinungsdatum: 9 November, 2015

Am 5. November 2015. (Donnerstag) fand die diesjährige Damtrophäenschau der Gyulajer Forst und Jagd AG. in Óbiród in wuderschönem Herbstwetter statt. Natürlich waren die wirklichen Showelemente natürlich die 66 Stück Damtrophäen von Gyulaj und Pincehely - Eins besser als die Andere – aber der Tag hat auch Anderes auf Lager gehabt. Die Eröffnungsreden wurden von Prof. dr. Sándor Faragó, dem Rektor der West-Ungarischen Universität, und von Péter Gőbölös Generaldirektor gehalten. Die Reden wurden von dem Konzert der Bakony Waldhorngemeinschaft und die Aufführung von Zoltán Krekács Falkner, Reiter-Falkner gefolgt. Als Schlussakkord des Tages kam natürlich der Hauptpunkt, die Fachinspektion der Trophäen, was den wirklich erfolgreichen Tag abgeschlossen hat.

Wenn Sie auf die folgenden Bilder klicken, können Sie die Bildergalerie der Gyulaj AG. anschauen:

Obirod 2015. November

Ein kleiner Teil der Reiter-Falkner Aufführung:

Erscheinungsdatum: 10 Marz, 2015

Immer ein Genuss, wenn über uns in der Internazional Presse zu schreiben. Im Herbst 2014 ein Jäger aus Deutschland, wer hat sein Leben im Rollstuhl lebt, bei Gyulaj Ag. ein gute Damschaufler erlegt. Herr Wagner verbrachte ein paar Tage sehr glücklicher in der weltberühmten Jagdrevier Gyulaj.

Bitte klicken Sie auf das Logo unten:

Merkur-Online.de

Zu lesen bitte klicken Sie auf dem Bild unten:

Münchner Merkur und Gyulaj Ag. 

Posted on: February 10, 2015

Another great amateur hunting film was shot by Balázs Németh, one of the founders of the Hungarian muzzleloader association. The beautiful scenes were shot in the first days of January. The video shows more than just hunting; shos the beauty of this magnificient hunting ground and the richness of the local game population.

The latest muzzleloader hunting video from Gyulaj can be watched by clicking the link below:

Erscheinungsdatum: 2 Februar, 2015

Ein außergewöhnlicher Tag dämmerte über dem Jagdhaus Óbíród, welches sich in einer ruhevollen und herrlichen Umgebung inmitten des weltberühmten Damreservats Gyulaj befindet. Der 08. Oktober 2014 war der Tag, an welchem ein Jäger eingeladen wurde, der für die Jagd schwärmt. Dieser Jäger heißt Hans Wagner, der diese Leidenschaft in seiner Familie von Generation zu Generation weitergegeben erhielt und er verlor die Lust für die Jagd auch nicht, obwohl er im Rollstuhl sitzt. Aufgrund dessen verfügte er leider nicht über so viele Möglichkeiten, dieser Passion zu huldigen, weil es nur wenige Orte in Europa gibt, in denen Menschen mit Behinderung jagen können. Deshalb ist es für Hans eine große Ehre, das einzige behindertengerechte Jagdhaus in Ungarn als erster Mensch mit Behinderung in Anspruch nehmen zu können.

Posted on: January 5, 2015

The Pedersoli muzzleloader guns are the icons of the European traditional firearm industry. The company itself has a more than 150 years history and experience of making fine black powder guns. There was no doubt about the Pedersoli guns will do their job nice and easy in the legendary Gyulaj hunting ground...especially if the hunters will be the members of Pedersoli family.

Please read the full article of the hunt  in English by clicking the logo or "Weiterlesen" below:

Davide Pedersoli's website

Mr. Pedersoli at the Obirod Hunting Lodge of Gyulaj Plc

Gyulaj AG wüntchsen ichnen eine friedliches Weihnacht und eine Rutsch ins Neue Jahr!

Gyulaj AG wüntchsen ichnen eine friedliches Weihnacht und eine Rutsch ins Neue Jahr!

Erscheinungsdatum: 25. Oktober 2014.

Wieder ein sehr Starke Brunftschaufler aus Gyulaj.

Trophäengewicht: 5 kg
Internazionale Punktzahl: 215,85
Alte: 11 Jahr
Oktober 2014 - Gyulaj, Ungarn  Oktober 2014 - Gyulaj, Ungarn

  Oktober 2014 -  Gyulaj, Ungarn

Erscheinungsdatum: 18. August 2013Im Komitat Tolna, auf dem Jagdgebiet der Gyulaj Forst- und Jagd AG wurde im Frühjahr 2010 ein imposantes und aufregendes Geweih im Wald in der Nähe von Hőgyész gefunden. Es war bemerkenswert, wie kraftvoll es gewachsen war, die Anzahl und Masse der Sprossen ließ auf eine vielversprechende Zukunft schließen. Es war interessant, dass niemand den für 6-7 Jahre alt gehaltenen Hirsch gekannt hat, er wurde weder beim Brunft noch in der Winterzeit gesichtet....

Bitte lesen Sie"

Erscheinungsdatum: 9. Mai 2013
Bitte klicken Sie auf das Bild unten:

Erscheinungsdatum: 14.
November 2012

In dem kurzen Film werden
die innovativen Lösungen der Gyulaj Forst- und Jagdwirtschaft AG präsentiert.
Der Pirschweg ist besonders gut zu sehen, wenn man den benutzt, kann man von
dem speziell zu diesem Zweck umgestalteten Pickup den extra für diese Jagdweise
konstruierten Ansitzkorb erreichen, von dem aus die Jäger mit einer Behinderung
genau so schöne Jagderlebnisse haben können, wie unsere gesunden Gäste. In
unserem Jagdhaus in Óbíród erwartet ein erneuertes, behindertengerechtes
Badezimmer die im Rollstuhl zu uns kommenden Jagdgäste, wenn sie sich bei uns
erholen wollen.

05-11-2012

Herr des Grenztaals (Határvölgy – Ungarn)

Auf dem Tamásier Jagdrevier der Gyulaj Forst- und Jagdwirtschaft AG ist das jährliche Röhren der Damhirsche im Oktober das bedeutendste Ereignis.

Am 10. Oktober traf Herr Roberto Civati, unser italienischer Stammgast in Óbíród ein. Herr Civati schoss bereits in den vergangenen Jahren mehrere Damhirsche mit einer Trophäe, die eine Goldmedaille erreicht haben, aber er wünschte sich einen Hirsch mit einer besonders großen Trophäe.  Wir hatten schon bei der ersten Pirschjagd Erfolg, da der bekannte Hirsch gut seinen Platz hielt, und wegen seinen Maßen stach es schnell ins Auge, „wen” wir eigentlich suchten. Das Gewicht der Trophäe des erlegten Hirsches beträgt 5,07 kg, seine internationale Punktenzahl ist 207,29 IP, eine Goldmedaille. Die SCI Wertung des Geweihs des wunderschönen Hirsches ist 277 1/8 SCI, das dort auch eine Goldmedaille Wert ist.

Am Abend, der nach dem einzigartigen Erlebnis und Jagderfolg kam, gelang Herrn Civati einen interessanten und besonders irregulären Schaufler zu erlegen, der ein Geweih von 2,61 kg besaß. Herr Civati verließ unser Jagdrevier mit Stolz und mit der Hoffnung auf eine erfolgreiche Jagd auch im nächsten Jahr.

Király Attila - leitender Jäger